Ad Manager
Schulung

Ad-Manager-Schulung

Die symplr-Beratung für eine noch bessere Performance

Wähle Dein Ad Manager Schulungspaket

Alle Schulungen sind Tagesworkshops, können digital, in Präsenz (Hamburg/Osnabrück) oder beim Kunden durchgeführt werden. Die Workshops können jeweils auf Deutsch oder Englisch stattfinden. Preis auf Anfrage.

Basic

Advanced

Individual

Schulungsinhalte symplr basic

  • Du lernst, ein Setup von Anzeigenblöcken und Schlüssel/Wert-Paaren anzulegen. Gemeinsam setzen wir ein Werbekonzept in Form von Werbeanzeigen (Display und Video) auf einer Internetseite um.
  • Wir erklären Dir den Aufbau von Aufträgen und erstellen gemeinsam mit Dir Werbebuchungen, um Werbung über den Google Ad Manager auszuliefern.
  • Wir schulen Dich in den verschiedenen Konfigurationsmöglichkeiten beim Erstellen einer Werbebuchung (Werbebuchungsystem, Datum/Uhrzeit, Standort, Frequency Capping, Labels).
  • Du erfährst, wie Du die Inventar-Prognosen im Google Ad Manager richtig interpretierst.
  • Wir liefern Dir Erklärungen und Hilfestellungen im Berichtswesen des Google Ad Managers.
  • Mithilfe des Fehlerbehebungs- und Troubleshooting-Tools des Google Ad Managers zeigen wir Dir, wie Du Probleme im operativen Tagesgeschäft angehst.

Wir empfehlen die Teilnahme für

  • Einsteiger und Nutzer des Google Ad Managers oder des Google Ad Managers 360
  • Ad Manager
  • Campaign Manager
  • Ad Operations
  • Support Media Sales Digital
  • Publisher, die von einer AdSense-Integration auf eine Ad-Manager-Integration umstellen möchten

Schulungsinhalte symplr advanced

  • Du erhältst Infos aller wichtigen Trafficking-Optionen für die Erstellung eines Auftrags oder einer Werbebuchung im Google Ad Manager inklusive einer Analyse des aktuell verwendeten Setups.
  • Wir geben dir einen Überblick über die Unterschiede der Features vom kostenlosen Google Ad Manager und dem kostenpflichtigen Google Ad Manager 360.
  • Wir erklären dir das Setup und den Aufbau des Zielgruppen-Targetings im Google Ad Manager, damit Du die Besucherdaten effektiv zur Umsatzoptimierung nutzen kannst.
  • Du bekommst eine Vorstellung aller wichtigen Berichtsdimensionen in der Berichterstellung des Google Ad Manager zur holistischen Yield Optimierung des gesamten Inventars.
  • Wir stellen dir die verschiedenen „Preismodellregeln“ im Google Ad Manager vor, inklusive der Analyse der aktuellen Konfiguration zur der Performance-Optimierung.
  • Du gewinnst wichtige Infos zum DV360 zur Visualisierung (Geschlecht, Geografie, Gerätekategorie und Viewability) aus Advertiser-Sicht inklusive Handlungsempfehlungen zur Wertsteigerung Deines angebotenen Inventars.

Wir empfehlen die Teilnahme für

  • Anwender des Google Ad Manager oder des Google Ad Manager 360 mit mindestens zweijähriger Erfahrung
  • Yield Manager
  • Programmatic Campaign Manager
  • Senior Ad Manager

Schulungsinhalte symplr individual

  • Auf Wunsch analysieren wir Deine individuelle AdTech-Infrastruktur. Dazu gehört das Setup und die Konfiguration in Deinem Google Ad Manager wie auch die technische Implementierung der Werbeskripte auf Deiner Seite.
  • In enger Abstimmung mit Dir screenen ein symplr-Experte zusammen mit einem AdTech-Entwickler Deinen AdTech Stack. Im Vorfeld stimmen wir gemeinsam mögliche weitere Inhalte des Workshops ab.

Wir empfehlen die Teilnahme für

  • CTO
  • Head of Ad Management
  • Head of Ad Monetization
  • Senior Programmatic Expert
  • Team-Lead AdTech & Programmatic
  • AdTech Manager

Du hast Fragen?
Karin berät Dich gern.

Frag Karin

Karin Pawlik-Passade
Senior Managerin New Business & Marketing

Was ist der Google Ad Manager?

Der Google Ad Manager ist eine AdServer-Lösung des Unternehmens Google Inc.
Er ermöglicht es Publishern und Bloggern, ihre digitale Reichweite ganzheitlich über alle Inventartypen (z. B. Web, App, AMP) mittels der Auslieferung von Werbeanzeigen (Display, Audio, Video) zu monetarisieren.

Im Unterschied zu Google AdSense und Google AdMob hält der Ad Manager von Google Lösungen zur Auslieferung von Direktverkäufen, Direktkampagnen und programmatischen Deals auf dem eigenen Inventar bereit. Darüber hinaus ist es im Ad Manager möglich, weitere Drittanbieter-Werbenetzwerke um das verfügbare Anzeigeninventar konkurrieren zu lassen. Auch eine direkte Verknüpfung zu Google AdExchange ist möglich. Ein ausführliches Berichtswesen liefert transparente Ergebnisse zur Steuerung und fortlaufenden Yield-Optimierung komplexer Vermarktungsstrukturen.

Google Ad Manager 360

Der Google Ad Manager 360 ist die kostenpflichtige Ad-Manager-Variante. In dieser Premium-Variante stehen Dir Lösungen wie Audience Targeting, Team-Funktionalitäten, Open Bidding und erweiterte Trafficking-Optionen zur Verfügung.

Google Ad Manager hieß früher DoubleClick for Publisher, bekannte Abkürzung DFP, die Vorgängerversion des DFP Ad Servers hieß DART. Im März 2008 übernahm Google DoubleClick und führte im Juni 2018 die neue Marke Google Ad Manager als Teil der Google-Marketing-Plattform ein.

Zu einem Online-Tutorial von Google Ad Manager gelangst Du über diesen Link.

Zur Anmeldung für den Google Ad Manager geht’s hier entlang.

  • #symplr engage
  • #Ad-Manager-Schulung
  • #blogger
  • #publishing
  • #dogether
  • #teamup
  • #bettertogether
  • #winwin
  • #symplr engage
  • #Ad-Manager-Schulung
  • #blogger
  • #publishing
  • #dogether
  • #teamup
  • #bettertogether
  • #winwin
  • #symplr engage
  • #Ad-Manager-Schulung
  • #blogger
  • #publishing
  • #dogether
  • #teamup
  • #bettertogether
  • #winwin
  • #symplr engage
  • #Ad-Manager-Schulung
  • #blogger
  • #publishing
  • #dogether
  • #teamup
  • #bettertogether
  • #winwin
  • #symplr engage
  • #Ad-Manager-Schulung
  • #blogger
  • #publishing
  • #dogether
  • #teamup
  • #bettertogether
  • #winwin
  • #symplr engage
  • #Ad-Manager-Schulung
  • #blogger
  • #publishing
  • #dogether
  • #teamup
  • #bettertogether
  • #winwin
  • #symplr engage
  • #Ad-Manager-Schulung
  • #blogger
  • #publishing
  • #dogether
  • #teamup
  • #bettertogether
  • #winwin

FAQs zur Google Ad Manager Schulung

Google Ad Manager Schulung

Sind „Google Ad Manager 360“ und „Google Ad Manager 360 advanced“ zwei unterschiedliche Produkte?

Nein. Google unterscheidet lediglich das kostenlose Produkt Google Ad Manager in der Basic-Variante von dem kostenpflichtigen Google Ad Manager 360. Innerhalb des GAM 360 gibt es allerdings sogenannte „Advanced Features“, die man sich je nach Bedarf separat freischalten lassen kann. Hierbei handelt es sich insbesondere um zusätzliche Möglichkeiten der Monetarisierung von Video-Inventar.

Welche Features im Google Ad Manager 360 sind kostenpflichtig?

Die Nutzung von erstellten eigenen als auch von Drittanbieter-Audience-Segmenten im Rahmen der Auslieferung von Werbebuchungen im Google Ad Manager ist kostenpflichtig. Ebenso berechnet Google einen CPM für ausgelieferte Anzeigenimpressionen im Bereich Display und Video.

Dürfen mehr als fünf Personen an einer Google-Ad-Manager-Schulung teilnehmen?

Ja, das ist möglich. Die Paketpreise gelten aber für bis zu fünf Teilnehmer:innen. Jede weitere Person wird mit einer zusätzlichen Gebühr berechnet.

Werden in den Ad Manager Schulungen auch Inhalte zu der Verknüpfungsmöglichkeit von Google Ad Manager 360 und Google Analytics 360 thematisiert?

In der BASIC- und in der ADVANCED-Variante ist dies nicht vorgesehen. Im Rahmen einer INDIVIDUAL-Schulung wäre dies möglich. symplr verfügt inhouse mit der mso digital über eine eigene Google-zertifizierte Web-Analytics-Abteilung, welche bei Bedarf in diesem Kontext hinzugezogen werden könnte, um Rückfragen zu Auswertungen und erweiterten Reporting-Möglichkeiten in Google Analytics 360 zu beantworten.

Wir buchen ein Schulungspaket – was sind die nächsten Schritte?

Liegt uns der unterschriebene Auftrag zur Durchführung einer Google Ad Manager-Schulung vor, wird in einem nächsten Schritt gemeinsam ein Termin für die Schulung und für eine Vorbesprechung der Schulung definiert. In der Vorbesprechung gibt es bereits die Möglichkeit, individuelle Schulungsinhalte und/oder Schwerpunkte der Schulungsinhalte zu platzieren.

Es ergeben sich im Nachgang der Schulung noch weitere Rückfragen. Werden diese auch noch nach der Schulung beantwortet?

Natürlich beantworten wir auch nach der Schulung offene Rückfragen. Im Rahmen eines Zeitkorridors von maximal drei Monaten nach der Schulung entstehen keine weiteren Extrakosten, sofern die Rückfragen von symplr in einem Zeitrahmen von bis zu einer Std. beantwortet werden können.

Macht die Teilnahme an einer Schulung auch für Verkäufer der Direktkampagnen und/oder Media Sales Sinn?

Definitiv ja! Auch wenn der/die Mitarbeiter:in im Sales in den meisten Fällen nicht im Google Ad Manager operativ tätig wird, ist es sinnvoll daran teilzunehmen, um Zusammenhänge, Herausforderungen, aber auch Grenzen des Systems zu verstehen. So werden Verkäufe unterbunden, die man im Nachgang gar nicht abbilden kann.